Alice Merton Herkunft

Alice Merton, eine in Deutschland geborene Singer-Songwriterin, hat in ihrem Bereich große Erfolge erzielt. Durch den Einsatz einer gefühlvollen Stimme und bedeutungsvoller Texte gelingt es Mertons Musik, eine emotionale Verbindung zum Publikum aufzubauen.Es war 1993 in Frankfurt, Deutschland, als Merton seine Welt betrat. Durch ihre frühen musikalischen Erfahrungen kam sie mit einer breiten Palette musikalischer Formen in Berührung, darunter Rock-, Soul- und Volksmusik. Sowohl ihre musikalische Persönlichkeit als auch ihre Herangehensweise an das Komponieren wurden durch den vielfältigen Kontext, in dem sie aufwuchs, beeinflusst.

Alice Merton Herkunft


Am 14. November 2016 wurde ihr der jährliche Preis für die Unterstützung vielversprechender Neulinge im Genre Acoustic Pop verliehen. Diese Auszeichnung wurde ihr in Hamburg überreicht.Ende 2016 erschien „No Roots“ bei Paper Plane Records International, einem Plattenlabel, das Merton und ihr Manager Paul Grauwinkel nach ihrem Umzug nach Berlin gemeinsam gegründet hatten. „Es gibt keinen einzigen Ort, an dem ich zu Hause bin“, macht sie in ihrem Statement deutlich. Dieses Gefühl diente als Inspiration für die Komposition des Liedes. Nach seinem rasanten Aufstieg an die Spitze der Hype Machine- und Spotify Global Viral 50-Rangliste wurde der Song sofort ein Hit. Darüber hinaus wurde es in die.

Hit Play“-Playlists aller anderen Radiosender aufgenommen. Das Lied war auch in der fünften Folge der fünften Staffel des NBC-Dramas The Blacklist zu hören, das im Sender ausgestrahlt wurde.Für Merton war dieser Erfolg der Anstoß für die offizielle Veröffentlichung ihres ersten erweiterten Stücks (EP), das den Titel „No Roots“ trug und am 3. Februar 2017 veröffentlicht wurde. No Roots erreichte nicht nur den Spitzenplatz in den Alternative-Radio-Charts in den Vereinigten Staaten, erreichte aber auch den zweiten Platz in Deutschland, den dritten Platz in Österreich, den fünfundzwanzigsten Platz in der Schweiz und den ersten Platz in Frankreich.

Es gab offenbar eine Werbung von Vodafone Deutschland, in der das Lied zu sehen war. Hit the Ground Running, Mertons zweites Lied, wurde am 2. August 2017 unter ihrem neuen Plattenlabel Mom + Pop Music veröffentlicht. Merton kam im August 2017 zu Mom + Pop Music, um amerikanisches Marketing zu betreiben. Merton begann ihre Reise in die Welt der Musik bereits in jungen Jahren, als sie begann, Gitarre zu spielen und eigene Lieder zu komponieren. Nach Beginn ihrer Auftritte an mehreren örtlichen Veranstaltungsorten baute sie nach und nach eine Fangemeinde auf. Mertons erste Single „No Roots“, die 2016 veröffentlicht wurde, wurde sofort ein Hit und weckte die Neugier der Plattenfirmen.

Was Mertons Musik von anderer Musik unterscheidet, ist die Präsenz gefühlvoller Stimmen und Texte, die zum Nachdenken anregen. Mertons Lieder hinterlassen, unabhängig von der Thematik, die sie behandeln, immer einen Eindruck beim Zuhörer. Das Komponieren von Musik, die starke Gefühle hervorrufen kann, ist eines der Merkmale, mit denen sie sich von anderen Musikern ihres Genres unterscheidet.Merton hat mit einer Reihe von Künstlern zusammengearbeitet, darunter unter anderem Travis Scott und John Legend. Ihre Vielseitigkeit und ihr Fachwissen bei der Verschmelzung ihres unverwechselbaren Sounds mit einer Vielzahl von.

Genres hat sie durch die Kooperationen, an denen sie in letzter Zeit teilgenommen hat, unter Beweis gestellt. Die Möglichkeit, auf berühmten Musikfestivals wie Glastonbury und Coachella aufzutreten, ist einer der zahlreichen Erfolge, die Merton erzielen konnte.Von Merton geschriebene Lieder befassen sich in der Regel mit Themen wie gesellschaftlicher Ungerechtigkeit, dem Prozess der Selbstfindung und dem Fortschritt der menschlichen Entwicklung. Ihre Lieder haben eine fesselnde und nachvollziehbare .

Anziehungskraft, da sie ihre eigenen persönlichen Erfahrungen mit umfassenderen Themen aus ihrem Leben verbindet. Mertons Texte haben die Fähigkeit, Zuhörer dazu zu inspirieren, über ihr eigenes Leben und ihre Erfahrungen nachzudenken.Leser auf der ganzen Welt haben sich aufgrund ihrer ungewöhnlichen Stimme in die talentierte Singer-Songwriterin Alice Merton verliebt. Merton ist ein Schwergewicht in der Musikindustrie und sorgt mit ihrem schönen Gesang und ihren Texten, die zum Nachdenken anregen, für Aufsehen. Mertons Musik wird Sie fesseln, unabhängig davon, ob Sie neben anderen Musikrichtungen auch Soul, Rock oder Folkmusik mögen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *